2011
proterrasancta.org

Das Magnificat aus Jerusalem beim Giffoni Filmfestival

Auf dem diesjährigen Giffoni Filmfestival werden nicht nur Filme sondern auch Musik, die über Unterschiede hinweg sieht, präsentiert. Unter den besonderen Veranstaltungen wird ein Konzert sein, das vom Magnificat Institut in Jerusalem organisiert wird und bei dem der Yasmeen-Chor, der aus 25 arabischen Jugendlichen besteht, auftreten wird. Die Hommage für Italien mit “Va´Pensiero” und für Campania und Neapel mit “Santa Lucia”, die den Abend beenden wird, sollte man nicht missen. Beim Konzert anwesend sein wird Pater Armando Pierucci, der Direktor und Gründer von Magnificat und Organist der Grabeskirche, und der Chor wird von Hania Soudah Sabbara dirigiert. Das Magnificat Institut aus Jerusalem, das heute Abend um 21.00 Uhr beim Konzert in der Arena del Giardino degli Aranci auftreten wird, ist eine Musikschule aus der Altstadt Jerusalems, einem Stadtteil, der von Israelis und Palästinenser immer noch umstritten ist. Die Musikschule ist “offen”, ein Ort der “friedlichen Koexistenz”, in der junge Menschen aller Nationalitäten und religiösen Überzeugungen am Namen des höchsten und reinsten gegenseitigen Verständnisses teilhaben. Zusätzlich zum Giffoni Filmfestival wird die Tour des Magnificat Instituts drei weitere Stopps in der Provinz Salerno enthalten mit “Vokalen Konzerten und Klängen aus dem Heiligen Land: Musik, die über Unterschiede hinwegsieht.”

Quelle: www.agensir.it

» proterrasancta.org
© 2011 Terra Sancta blog   |   privacy policy
custodia.org    proterrasancta.org    cmc-terrasanta.com    terrasanta.net    edizioniterrasanta.it    pellegrinaggicustodia.it