custodia.org proterrasancta.org cmc-terrasanta.com terrasanta.net edizioniterrasanta.it pellegrinaggicustodia.it
iscriviti alla nostra newsletter
Dona il tuo 5 per mille
2011
kipa-apic.ch

Israel: Ein neuer Evangeliums-Wanderweg soll Touristen nach Galiläa locken

Wo Jesus wandelte

Nazareth, 20.4.11 (Kipa) “Dies ist Nazareth, die Stadt, in der alles begann.” Mit weiter Geste weist Bischof Giacinto-Boulos Marcuzzo, Patriarchalvikar für Israel, über die galiläischen Hügel. Nach den winterlichen Regenfällen präsentiert sich das Land in voller Blüte, und auch die Begleiter des Bischofs bilden eine bunte Gruppe: Vertreter des Tourismusministeriums, der Bürgermeister von Nazareth, ein Grüppchen arabische Christen und Seminaristen des Neokatechumenats. Zusammen mit Pressevertretern nehmen sie den “Gospel Trail” unter die Füsse, der offiziell im Mai eröffnet wird.

“Israel ist das einzige Land, in dem die Bibel zum Reiseführer wird”, schwärmt Noaz Bar-Nir, Generaldirektor des Tourismusministeriums. Hier kann man “sehen, was Jesus gefühlt hat”. Für Rafael Ben-Hur, Vizedirektor der Behörde, ist klar: “Dies ist der wahre Evangeliumsweg.” Eigentlich handelt es sich um einen sehr alten Weg. Neu ist der Ausbau. Hohe Stelen mit einem gelben Anker auf grün-blauem Grund markieren die Route durch die biblische Landschaft. Handläufe sichern steile Passagen.

Von Andrea Krogmann / Kipa

» kipa-apic.ch
© 2011 Terra Sancta blog   |   privacy policy
custodia.org    proterrasancta.org    cmc-terrasanta.com    terrasanta.net    edizioniterrasanta.it    pellegrinaggicustodia.it