2011
proterrasancta.org

Hauseinweihung in der Altstadt von Jerusalem

Quartiere cristiano GerusalemmeIm christlichen Viertel der Altstadt von Jerusalem wir gefeiert: der Grund dafür ist eine weitere Hauseinweihung. Die technische Abteilung der Kustodie des Heiligen Landes hat nämlich die Sanierung und Restarierung eines weiteren Hauses zu Ende gebracht. Die Wohnung, die sich vor den Arbeiten in einem äußerst unhygienischen Zustand befand, da  im selben Gebäude auch das Abwasserungskanal und die Mülldeponie vorhanden waren , konnte dank des von ATS pro Terra Sancta geförderten Projektes “Jerusalem, Steine der Erinnerung” saniert werden. Vor dem Eingriff der Kustodie bereitete auch der Platzmangel der Grossfamilie, die die Wohnung bewohnt, Schwierigkeiten: ” Neun Personen wohnten innerhalb von 50 qm, heute sind es, dank der Renovierung der Räumlichkeiten im Untergeschoss, 120 geworden” berichtet Ettore Soranzo, Ingenieur aus der technischen Abteilung der Kustodie des Heiligen Landes. . Das Wasser tropfte von überall, es gab ganze baufällige Räumlichkeiten, die verdreckt und voller Unrat waren: ein unbewohnbarer Zustand. Mitten in den Sanierungsarbeiten wurde zwischen den gereinigten und sanierten Räumen überraschenderweise auch ein Stück eines byzantischen Gebäudes gefunden, dessen Wert auch von der israelischen Regierungsabteilung für Altertum anerkannt wird. Das sanierte Gebäude ist heute ein echtes Juwel und diejenigen, die es früher zu sehen bekommen hatten, erkennen es nur mit Schwierigkeiten wieder.

Während der Einweihungszeremonie war auch Pater Ibrahim Faltas anwesend, der ökonomische Verwalter der Kustodie des Heiligen Landes, der nicht nur die Bedeutung der Unterstützung für die christliche Bevölkerung seitens der Franziskanerpater hervorhob, sondern auch betonte, wie wichtig und  erforderlich es sei, weiterhin nach Grundstücken und Wohneinheiten zu suchen und sie den Bedürftigsten zur Verfügung zu stellen. “Die Kustodie des Heiligen Landes besitzt circa 500 Häuser in Jerusalem, Häuser, die renovierungsbedürftig sind: in 2010 haben wir davon circa 30 für eine Gesamtinvestition von etwa 2 Millionen Dollar renoviert” erklärte er und erinnerte an die erst kürzlich stattgefundene offizielle Übergabe von 69 Wohnungen für die bedürftigen Christen der Stadt.

Unterstützen Sie die christliche Präsenz im Heiligen Land und den Erhalt der Heiligen Stätten!

ONLINE- SPENDE:

www.proterrasancta.org/de/helfen/

BANKüBERWEISUNG

Kommissariat des Heiligen Landes (Klosterstr. 17, D-59457 Werl)
Bank für Kirche und Caritas
Kontonummer: 55 050 401 – Bankleitzahl: 472 603 07
IBAN: DE 9447 2603 0700 5505 0401 – BIC / Swift-Code: GENODEM1BKC

» proterrasancta.org
© 2011 Terra Sancta blog   |   privacy policy
custodia.org    proterrasancta.org    cmc-terrasanta.com    terrasanta.net    edizioniterrasanta.it    pellegrinaggicustodia.it