custodia.org proterrasancta.org cmc-terrasanta.com terrasanta.net edizioniterrasanta.it pellegrinaggi.custodia.org
Abonnieren Sie unseren Newsletter
2012
proterrasancta.org

Ein Kurs für Schuldirektoren in Jerusalem und in den Palästinensischen Gebieten

Am Samstag, dem 24. März fand im Salon der Kurie der Kustodie in Jerusalem das Treffen statt, im Rahmen des Programms „Unterstützung der Bildungsaktivitäten in den Palästinensischen Autonomiegebieten” (von ATS pro Terra Sancta und AVSI durchgeführt) organisiert wurde und das die Bildungsprogramme in den christlichen Schulen in Jerusalem und den Palästinensischen Gebieten thematisierte. Es nahmen zwölf Direktoren christlicher Schulen teil. Dieses Projekt wird auch von ATS pro Terra Sancta in Form von Weiterbildungskursen und unterschiedlichen Aktivitäten für Kinder, Jugendliche, Ausbilder und Familien unterstützt.

Zu dem Treffen sind erschienen: der Kustos des Heiligen Landes, Pater Pierbattista Pizzaballa, der Vertreter von AVSI, Alberto Repossi, der Direktor der Cooperazione Italiana in Jerusalem, Silvano Tabbò, der Schulkoordinator der Kostodie des Heiligen Landes, Pater Abdel Masih Fahim, der Direktor des Terra Sancta College in Bethlehem, Pater Marwan Dides und der italienische Berater für AVSI und Präsident des Instituts „Istituto Fondazione Sacro Cuore“ in Mailand, Luca Montecchi. Der Kurs wurde organisiert, um dem Wunsch einiger Direktoren nachzukommen, ihre Aktivitäten in den Bereichen der Organisation und Koordination der schulischen Einrichtungen, in denen sie arbeiten, zu unterstützen. Die Direktoren haben in den letzten Monaten eine Liste mit den Aktivitäten zusammengestellt und AVSI und ATS pro Terra Sancta zukommen lassen, sodass sie nun gemeinsam die Themen besprechen und Probleme gemeinsam lösen konnten. Sie haben zum Beispiel die Notwenigkeit der Weiterbildung nicht nur der Kinder, sondern auch des Personals in den palästinensischen Schulen angesprochen. Auch wurde über die Rolle des Lehrers und der Unterrichtsmethode sowie über die Unterstützung bei Aktivitäten für behinderte Schüler und solche mit Handicap diskutiert. Ein weiteres wichtiges Thema war die Notwendigkeit, Kinder, die von ihren Familien und der Gesellschaft verstoßen worden sind, im besonderen Maße aufzunehmen.

Auch weiterhin werden sich ATS pro Terra Sancta und ATS pro Terra Sancta dafür einsetzen, die Bildungsmöglichkeiten der Empfänger dieses Projektes zu fördern und zu verbessern, um am Ende den kulturellen und persönlichen Wachstum der jungen Schüler, der Ausbilder und der Familien positiv zu beeinflussen. 

***

» proterrasancta.org
© 2011 Terra Sancta blog   |   privacy policy
custodia.org    proterrasancta.org    cmc-terrasanta.com    terrasanta.net    edizioniterrasanta.it    pellegrinaggi.custodia.org